Schwabentorring 2

Projekte-Fonds Freiburg

Bürgerinnen und Bürger investieren nicht nur viel Zeit, sondern oft auch eigene finanzielle Mittel für ihre ehrenamtliche Tätigkeit.
Der Projekte-Fonds soll die bürgerschaftlich Engagierten finanziell entlasten, damit sie in ihren Gruppen effizient und erfolgreich
arbeiten können.Mit den Fondsmitteln können gefördert werden

  - Öffentlichkeitsarbeit (Flyer, Plakate, Broschüren, Websites, Veranstaltungen etc.)
  - Büroarbeit (Porto, Telefon, Büromaterialien)
  - Vernetzungsarbeit (Besuch von Workshops, Tagungen oder Fortbildungen für die
  eigene ehrenamtliche Arbeit)

Da der Fonds auf jährlich € 5.000 begrenzt ist, können pro Antrag maximal € 500
vergeben werden.

Gruppen, Initiativen und Vereine können sich formlos oder unter Nutzung eines bereitgestellten Formulars

https://www.freiburg.de/pb/,Lde/229320.html 

bewerben.
Bei formloser Bewerbung ist es wichtig, eine kurze Beschreibung der Gruppe sowie deren Ziele und Aufgaben,
des Vorhabens, der Kostenplan und die erforderlichen Mittel anzugeben.
Die Antragsfrist für eine Förderung aus diesem Fonds endet 2018 am 29. Juni.

Über die Vergabe der Mittel beraten neben der städtischen Stabsstelle BE auch die fünf Engagement-Förderern
im Freiburger Zentrum für Engagement (FZE): FARBE e.V., Freiwilligen-Agentur, Info-Büro BE (vormals Agenda 21 - Büro),
Selbsthilfebüro und der Treffpunkt Freiburg e.V..

Alle Einrichtungen stehen auch für Anfragen zur Verfügung.